Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Schwermetallbelastung und weiteres Vorgehen
#11

@ Jakipe
wie ich das meine.
Aus #1
Zitat:Im Oktober 2016 Wanderröte, im Januar dann 30 Tage Doxycyclin. Danach bei einer anderen Ärztin gewesen, die fand Antikörper gegen Bartonellen im Blut... also nochmal 39 Tage Minocyclin. Das ist nun durch - keine merklichen Veränderungen, eher fast Verschlechterung des Gesamtzustandes.

Beschwerden sind noch da. Und jetzt kommen
Zitat:Mir wurden nun gleich drei pflanzliche Mittel verschrieben und zwar Dimaval, Bioscave-Komplex und Borreliose-Komplex.
Da bekomme ich Bauchschmerzen, damit gegen Borrelien ?

Was waren denn die Dosierungen der AB's wie ist denn Dein Körpergewicht.
Vielleicht wäre auch mal die Umstellung auf ein anderes AB sinnvoll gewesen ?
Es ist immer schwierig für mich, alle, aus der Ferne Rat zugeben.
Hier nochmal was als Hilfe. Scheinbar musst auch Du Zeit und Arbeit investieren müssen um aus der Nummer raus zu kommen. Manchmal hat man Glück, gerät an einen Experten. Aber wie Du ja in einem meiner Links gelesen hast so um die 7 verschiedene Ärzte ist eher die Norm.
http://www.dieterhassler.de/index.php?id=167

[font="Open Sans", "Helvetica Neue", Helvetica, Arial, sans-serif]Ein Verfassungskonvent soll die Charta der Grundrechte der Europäischen Union um folgende Grundrechte erweitern:[/font]
[font=Oswald, "Helvetica Neue", Helvetica, Arial, sans-serif]Für neue Grundrechte in Europa (wemove.eu)[/font]
Zitieren
Thanks given by: Katie Alba
#12

Also Dimaval ist erstmal raus, aber sagen euch denn die Mittel Bioscave-Komplex und Borreliose-Komplex was? Überlege noch immer, ob ich mir die hole oder (erstmal) nicht. ;)
Alternativer Tipp von einer Heilpraktiker-Freundin war mit Solunaten zu behandeln, was auf jeden Fall die kostengünstigere Option wäre..
Liebe Grüüße
Zitieren
Thanks given by:
#13

Mir sagen die Mittel nichts. Was willst du denn behandeln?

Es gibt wohl auch eine Abwandlung des DMPS-Testes mit 300 mg DMPS oral. Den könntest du selber machen (hast ja ein Rezept für DMPS) und den Urin dann selbst in ein Labor schicken (z.B. mlhb). Kostet dann je nach Analytik 50-80 €. Bevor du großartig Geld in Ausleiten investierst, würde ich schauen, ob da überhaupt eine Notwendigkeit besteht.
Zitieren
Thanks given by: Katie Alba


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste