Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Oregano Öl - Wirkungsvolle Alternative zu AB???
#21

Bin gestern gerade auf einen Bericht gestoßen worden, dass gerade das Riechen ungemein viele Gehirnzellen anregen soll - es wurde empfohlen, regelmäßig mit Düften zu üben, um Verknüpfungen im Gehirn zu festigen, sozusagen gegen das Vergessen. Nur als angenehmer Nebeneffekt.

Leider bin ich gegen viele Duftstoffe anscheinend übersensibel, denn ich renne dann davon weil ich Nieskrämpfe und tränende Augen davon bekomme. Deshalb bin ich mit solchen Ölen auch sehr zurückhaltend.

Mitglied bei => Onlyme-Aktion.org

Like a bird on the wire
Like a drunk in a midnight choir
I have tried in my way to be free (Leonard Cohen)
 
Zitieren
Thanks given by: Amrei
#22

"Origanum vulgaris heracleoticum" müsste es korrekt heißen. ;-)

Ich habe mal ein bißchen recherchiert. Was mich stutzig macht ist wieder mal die Bezeichnung "therapeutic grade". Das ist keine geschützte Bezeichnung und suggeriert, dass ÄÖS anderer Hersteller keinen therapeutischen Nutzen hätten, was natürlich Blödsinn ist.

Die Analyse der Inhaltsstoffe wird übrigens auf Amazon angezweifelt. Undecided

Zitat:It appears that the analysis is done by or for a feed company which may or may not be connected with the manufacturer called ECOPHARM HELLAS S.A. and seems to be certified by 'Lloyds Registered Quality Assurance' (LRQA). The literature is a bit confusing particularly since none of the report numbers match any numbers on the bottle. The 'analysis certification' is not impressive to me. They advertise it as wild crafted and the analysis (which may or may not be the received product) says it is greater than > 99% pure and under 'residual solvents' it says less than < .001%. But without corresponding 'tracking number' between the report and the product container, there is no telling. As far as I can tell the 'analysis' is not legally useful and may be fraudulent.
Quelle: http://www.amazon.com/independant-compan...B00INTK7L2

Wenn das Analysenblatt korrekt ist, dann müsste die untersuchte Chargen-Nummer auf der Analyse mit der Chargen-Nummer auf dem Fläschchen übereinstimmen.

Der Carvacrol-Gehalt wäre der Wahnsinn, wenn er stimmt. Schon 80% sind sehr, sehr viel, aber über 90% wird in der Aromatherapie-Literatur nirgendwo beschrieben für ätherisches Oregano-Öl.

Die Einnahmemempfehlung, die dabei ist, bezieht sich auf was genau? Auf eine Einnahmempfehlung bei Borreliose oder ist das einfach ein generelles Einnahmeschema für alles?

In den USA wurde Oreganoöl vor ein paar Jahren auch sehr gehyped. Leider ist der Thread in dem seitenlang darüber berichtet wurde mittlerweile nicht mehr im Netz zu finden.

Ich würde mich freuen, wenn du über deinen Oregano-Versuch berichtest, Key.

Ich würde dir allerdings raten alle 4 Wochen entweder einen Einnahmestopp einzulegen oder auf ein anderes ätherische Öl umzusteigen. Zur Erklärung: Alle Phenole (und da eben auch Carvacrol) gehen auf die Leber. Das kann gut gehen, kann aber auch schiefgehen. Es wäre sinnvoll die Leberwerte kontrollieren zu lassen während deiner Einnahme.

Dann haben ätherische Öle die Eigenschaft, dass bei langer Anwendung (über 4 Wochen) ein Gewöhnungseffekt eintritt - es scheint dann so als würde es nicht mehr wirken. Anders als bei Antibiotika bei denen es zu einer Resistenz kommen kann (ist bei Borrelien nicht bewiesen, aber bei anderen Erregern) ist das aber keine echte Resistenz, sondern eine Gewöhnung des Körpers an diese ätherische Öl. Nach einer Einnahme-Pause kann das ätherische Öl dann wieder wirken. Ich habe diesen Effekt "ausgehebelt", indem ich meine Mischungen alle 2 Wochen gewechselt habe.

@Urmel, das war der Bericht, wo auch Prof. Dr. Hatt zu Wort kam, gelle? Das ist ein toller Dozent und DER Duftforscher schlechthin. Diese Unverträglichkeiten bei Düften rühren meist von synthetischen Düften. Und an puren ätherischen Ölen riecht man nicht direkt am Fläschchen, sondern da sollte entweder ein Tropfen auf einen Duftstreifen geträufelt werden (und dann mit 10-15 cm Abstand zur Nase dran riechen) oder man riecht einfach an der Verschlusskappe. Das sind einfach zu konzentrierte Naturstoffe. Solche Duft-Dosierungen findet man nicht in der Natur.

ÄÖs sind einfach kein Spielzeug - dessen sollte man sich bewusst sein, wenn man jene nutzt. Aber richtig eingesetzt können sie ein Segen sein. Amen. Biggrin

lg, Anja
Ohne die Mitglieder von OnLyme-Aktion.org gäbe es dieses Forum nicht. Vielen Dank! Mehr Infos dazu: Hier klicken!
Zitieren
#23

wie kann man das oreagnoöl einnehmen , das brennt so stark ..
Zitieren
Thanks given by:
#24

(26.09.2015, 12:33)cognito schrieb:  wie kann man das oreagnoöl einnehmen , das brennt so stark ..

Du nimmst einen Löffel, machst den voll mit Olivenöl und machst dann ein paar Tropfen Oreganoöl dazu. Und dann runter damit! Brennt immer noch ein bisschen, aber geht halbwegs.
Zitieren
Thanks given by: Luddi
#25

ich habs mir jetzt bestellt und wenn es nicht wirkt, dann träufle ich es auf die Pizza ;-) (bin heute zum Scherzen aufgelegt.... im Ernst, ich werde es probieren)

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org

Alle meine Aussagen sind persönliche Meinungen und ersetzen keinen Arztbesuch!


Zitieren
Thanks given by: Sunflower
#26

(26.09.2015, 14:21)Luddi schrieb:  ich habs mir jetzt bestellt und wenn es nicht wirkt, dann träufle ich es auf die Pizza ;-) (bin heute zum Scherzen aufgelegt.... im Ernst, ich werde es probieren)

Guter Plan :)
Für die Pizza ist auch getrocknetes Oregano als kleines Geschenk mit bei. Schmeckt super! Lieferung dauert ca. ne Woche. Kommt halt aus Griechenland.
Zitieren
Thanks given by: Luddi
#27

Bitte unbedingt berichten, ja? Shy

lg, Anja
Ohne die Mitglieder von OnLyme-Aktion.org gäbe es dieses Forum nicht. Vielen Dank! Mehr Infos dazu: Hier klicken!
Zitieren
Thanks given by: Luddi , urmel57
#28

Na klar, mach ich! Wobei ich auch noch andere pflanzliche Mittel nehme, weiß nicht ob das OÖ alleine ausreichend wäre. Angocin (Kapuzinerkresse + Meerrettich) nehme ich jetzt schon länger, das wirkt sehr gut bei mir!
Zitieren
Thanks given by: Sunflower
#29

mal ne Frage zu Angocin: da steht drauf man soll dreimal tgl. 4-5 Tabletten nehmen... da ist die Packung ja ratzbatz leer.. wieviel nimmst Du zu dem Öl?

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org

Alle meine Aussagen sind persönliche Meinungen und ersetzen keinen Arztbesuch!


Zitieren
Thanks given by:
#30

Ja das hält leider wirklich nicht so lange. Ich nehme in der Regel 3 x 5 Stück. Manchmal auch 5 x 5 Stück. Hatte zu Beginn von Angocin ne ordentliche Herx, also evtl. mit 3 x 3 anfangen. Online ist das Zeug übrigens viel billiger, 20€ für 200 Stk...
Zitieren
Thanks given by: Luddi


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste